Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis anbieten zu können. Außerdem dienen sie der Webanalyse. Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Die Meinung von O. B.:

"In meinen Augen war das "Flipped Classroom" Projekt ein voller Erfolg, da es eine innovative Variante zur herkömmlichen Unterrichtsgestaltung darstellt und das Interesse der Schüler zum lernen neu erwecken kann, da diese sowieso sehr an Medien gebunden sind. Auch die Phase des aktiven Plenums ist eine sehr gute Variante, jedoch sind dafür nur Schüler geeignet welche keine größeren Probleme mit einem freien Vortrag vor versammelten Menschenmengen haben. Alles in allem ist das aber eine sehr zukunftsweisende Methode welche den Unterricht interessanter gestalten und eventuell die teilweise etwas trockene Theorie interessanter gestalten."